Die Ungehörigkeit des Glücks – Jenny Downham (REZENSION)

Inhalt:

Das Leben der 17-jährigen Katie nimmt eine dramatische Wendung, als ein Anruf ankündigt, dass ihre Großmutter Mary bei ihr zu Hause einziehen wird. Ihre Mutter Caroline hat dem widerwillig zugestimmt, denn sie hatte seit vielen Jahren keinen Kontakt zu Mary und ist nicht gut auf sie zu sprechen. Katie muss mit der ihr fremden Großmutter das Zimmer teilen. Und sie fängt an, sich für Marys Geschichte zu interessieren. Katie will dem Familiengeheimnis auf die Spur kommen. Das ist nicht einfach, weil Mary an Alzheimer leidet. Doch Katie erkennt verblüffende Ähnlichkeiten zwischen sich und Mary: beide haben eine ungehörige Vorstellung vom Glück …

Meinung:

Zu Beginn möchte ich mich nochmal recht herzlich beim Random House Verlag bedanken ,der mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Das Buch hat mir unglaublich gut gefallen. Die Charaktere hatten alle ihren eigenen Charme und man hat min ihnen mitgefühlt, mitgelacht und mitgeweint. Diese Geschichte ging mir wirklich ans Herz. Am Anfang war ich erst etwas skeptisch ,weil das Thema Demenz ,doch ein schwieriges Thema ist ,doch Jenny Downham hat dieses Thema wunderbar behandelt. Was ich auch sagen muss ist ,dass es aber auch um viel mehr Themen geht ,wie Sexualität, Depressionen und teilweise auch Entwicklugsstörungen ,was dieses Buch abwechslungsreich und Interessant gemacht hat. Ich kann dieses Buch nur wirklich JEDEM empfehlen. Für mich persönlich ist es bis jetzt eins meiner Highlights.

Bewertung:

5/5 Sternen

Infos:

Die Ungehörigkeit des Glücks – Jenny Downham; 478 Seiten; C. Bertelsmann; ISBN 978-3570102923; 19,99 €

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s